Pädagogik

Maria Montessori, 1870 geboren in Italien, war die erste Ärztin ihres Landes.
Ihre Pädagogik entstand auf Grund ihres genauen und einfühlsamen Beobachtungstalents und ihrer Überzeugung, dass Kinder etwas ganz besonderes und wertvolles sind.

Biografische Daten von Maria Montessori

 

1870                  31. August: Geburt Maria Montessori in Chiaravalle/Italien

1890 - 1896      Studium der Naturwissenschaften und Medizin an der Universität Rom

1896                  Promotion, erste Ärztin Italiens

1898                  31. März: Geburt des Sohnes

 

1902                  Studium der Pädagogik, Experimentalpsychologie und Anthropologie

1907                  6. Januar: Eröffnung der ersten Casa dei Bambini (Kinderhaus), San Lorenzo

1912 - 1922       Englandreise und Vorträge in den USA, Amsterdam, Barcelona, Paris,
                           Mailand und Rom sowie in Neapel und Berlin
 

 

1939 - 1946      Montessori verlässt Europa und lebt in Adyar, Indien

1952                  6. Mai: Maria Montessori verstarb in Nordwijk aan Zee, Niederlande

 

Unsere Schwerpunkte in der Pädagogik

Haus für das junge Kind
Erste Schritte (0 - 3)

"Gib den Kindern ein Zuhause."

-  Übungen des praktischen Lebens, Kulturvermittlung

-  Übung zur Auge - Hand Koordination

-  Kunst und Musik

-  Entwicklungsbegleitung in Sprache und Bewegung
   (Gleichgewicht)

Haus für das ältere Kind
Große Entdeckungen (bis Schuleintritt)

"Dem Kind die Welt in die Hände geben."

-  Übungen des praktischen Lebens, Kulturvermittlung,
   christliche Erziehung, Anmut und Höflichkeit

-  Sinneserziehung, Kunst und Musik

-  Sprache

-  Mathematik

-  Erkunden und Erforschen der Welt (Experimente)

"Was Kinder betrifft, betrifft die Menschheit."
Maria Montessori